Reisen nach Kroatien
 
 

 

Kroatien (Hrvatska) und seine Sehenswürdigkeiten

Kroatien liegt in Europa, gehört jedoch noch nicht zur Europäischen Handelsunion (EU), strebt den Beitritt jedoch an. Kroatien liegt an der Adria und grenzt an Bosnien, Serbien, Herzegowina, Slowenien, Montenegro und Ungarn. Die Hauptstadt von Kroatien ist Zagreb, wo sich auch der Regierungssitz Kroatiens befindet. Kroatien hat ungefähr 4,5 Mio. Einwohner. Gesprochen wird in kroatien Kroatisch, das jedoch zahlreiche Dialekte aufweist, die ähnlich unverständlich wie bayerisch, schwäbisch oder schweizerdeutsch klingen, zumal die Kroaten eher schnell reden und dabei nuscheln.

Kroatien lässt sich in drei Landschaftszonen einteilen: die pannonische Tiefebeneum Zagreb, Karlovac und Sisak, die dinarische Gebirgsregion von Rijeka bis Karlovac sowie die Küstenregion entlang der Adria mit dem beliebten Urlaubsziel Istrien, Hrvatsko Primorje um Rijeka und Senj herum sowie Dalmatien zwischen Zadra und Dubrovnik.

Die kroatische Adriaküste kann 1.246 Inseln aufweisen, deren bekantesten Brac, Cres, Hvar, Krk, Pag, Rab und Losinj sind. Doch weitaus interessanter sind die Kornaten, die mittlerweile zu einem großen Teil in den gleichnamigen Nationalpark unterstellt sind. Der Kornati Nationalpark umfasst 89 eher karg bewachsene Inseln. Doch die Unterwasserlandschaft der Kornaten ist weitaus weniger Karg, als die karstige Oberfläche. Die Eilande und Riffe weisen eine solche Artenvielfalt und gleichzeitig klares Wasser auf, dass sie zu einem weltberühmten Tauchrevier geworden sind. Das Wasser rund um Kroatien soll Berichten zu Folge das sauberste Wasser des Mittelmeers sein. Dies lässt sich bei einem Bad in der Tat erkennen und ist für viele Urlauber ein weiterer Grund, die schönsten Wochen des Jahres in Kroatien zu verbringen. Wasserdichte Digitalkamera, Unterwassergehäuse oder Camcorder nicht vergessen!

Insgesamt 8 Nationalparks und 10 Naturparks sind in Kroatien zu finden:

  • der kleine Safari-Park vor Istrien, Nationalpark Brijuni,
  • der bereits beschriebene Nationalpark Kornaten,
  • die Krka Wasserfälle bei Sibenik, an denen u.a. Winnetou Filme gedreht wurden,
  • die Insel Mljet, die 1960 zum Nationalpark erklärt wurde,
  • der Nationalpark Paklenica, eine unweit von Zadar gelegene Schlucht, die zum Klettern einlädt,
  • die seit 1979 zum Weltnaturerbe zählenden Plitvicer Seen, an denen u.a. Winnetou gedreht wurde,
  • der Nationalpark Risnijak in der Nähe von Rijeka,
  • der nördliche Velebit, dessen Karstlandschaft 1999 zum Nationalpark erklärt wurde.

Die bekanntesten Städte Kroatiens sind Dubrovnik, Zagreb, Zadar, Split, Pula, Senj , Rijeka, Sibenik und Karlovac, letztere v.a. weil dort eines der heimischen Biere gebraut wird.

 

thalia.de