Reisen nach Kroatien: Nationalpark Paklenica
 
 

 

Nationalpark Paklenica, Dalmatien

Von Zadar aus ist es nicht weit zum Nationalpark Paklenica. Dieser im Velebit gelegene Nationalpark wird von zwei Schluchten gebildet: die Velika Paklenica (große Paklenica) und die Mala Paklenica (kleine Paklenica). Zwei Flüsse waren es, die sich durch den Kalkstein des Velebit "gefressen" haben und somit die eindrucksvollen Schluchten entstehen konnten.

Nahe der großen Paklenica findet man Dalmatiens, vielleicht sogar Kroatiens berühmteste Kletterwand: die Anica kuk, aber auch einfachere Routen finden sich in der Schlucht.

Nicht kletternde Besucher wandern gerne auf den bis in 700m führenden naturbelassenen Wegen, vorbei an Feigenbäumen, Pistazien oder orientalischen Hainbuchen und Fichten hin zur Mantia pec. Sie ist mit 65x40x32 Metern die größte der vielen Höhlen von Paklenica. Wer die Stalakmiten gut sehen möchte, sollte sich eine Taschenlampe mit zu den geführten Touren nehmen. In der Hauptsaison ist keine Anmeldung erforderlich, in der Nebensaisaon jedoch zwingend.