Reisen nach Kroatien: Sibenik
 
 

Sibenik, Dalmatien

Die im Mündungsgebiet der KRKA gelegene Stadt, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehört, ist interessanterweise weitaus weniger bekannt und überlaufen, als andere Städte Kroatiens. Dies überrascht, da Sibenik, als eine der schönsten Städte des Landes bezeichnet werden muss. Besucher finden im historischen Kern der 50.000 Einwohner umfassenden Stadt venezianische Befestigungsanlagen - Sibenik stand von 1125 bis 1133 unter venezianischer Herrschaft. 1167 verlieh der ungarisch-kroatische König Stephan III. Árpád der Stadt die Autonomie (doch von 1412 bis 1797 folgte noch einmal eine Periode venezianischer Herrschaft) - aber auch Paläste und österreichische Prachtbauten. Als das wichtigste Bauwerk wird die Kathedrale des Heiligen Jakob, deren Bau im Jahr 1431 begann, genannt.

Sibenik Kirche Sibenik Kirchturm Sibenik Sibenik Straße Sibenik Panorama Sibenik Panorama Sibenik Panorama

 

Sehr lohnenswert ist der Weg auf die Festung Sveta Ana von Sibenik. Von oben hat man einen herrlichen Blick über die Stadt, auf die Kathedrale Sveti Jakov, auf den Hafen und die Mündung der KRKA.







Sibenik Altstadt Sibenik Sibenik Sibenik Altstadt SibenikAusblick Sibenik Katzen Sibenik Stufen Sibenik