Reisen an die Westküste der USA: Westcoast: Crater Lake NP
 
 

 

The result of the eruption of Mt. Mazamas (4860 b.c)


craterlake phantom island eruption mt. mazamas craterlake National Park USA

 

Glasklar und tiefblau eröffnet sich der Blick, wenn man "Big Blue" zum ersten mal vom Visitor Center aus sieht. Fasziniert steht man am Kraterrand und schaut in den bis zu 580m tiefem See, gespeist von Schmelzwasser der 13m Schnee, die es in strengen Wintern schneien kann.
Der Vulkan-Krater entstand 4860 v. Chr. beim Ausbruch des Mt. Mazamas. Heute locken die verschiedenen Aussichtspunkte entlang des Scenic Drives oder eine Bootsfahrt zur Whizzard Island.

Doorout Brands


Bei der Fahrt mit dem Boot und auch mit dem Auto fällt einem immer wieder eine kleine Insel auf, die an der nächsten Ecke allerdings wieder verschwunden ist: Phantom Ship (siehe links). Auf Phantom Ship findet man 7 verschiedene Baumarten - beträchtlich, bei der geringen Grösse.
Besonders lohneswert am Scenic Drive ist der Anstieg (zu Fuss) auf den 2.440m hohen Watchman, der einen perfekten Blick auf den See ermöglicht. Lohnenswert auch ein Abstecher zu den Pinnacles, deren Schatten gegen abend gespenstische Formen annehmen. Viele bevorzugen diesen Ort während des Sonnenuntergangs, andere verbringen diesen dagegen am See. Anschließend eine Nacht im Schlafsack im Zelt sofern man eine Erlaubnis von den Park Ranger hat - und das Erlebnis ist perfekt.



Reiseführer für Reiselustige



   
    Webkatalog Reisen & Tourismus
Rucksack
freier Link
freier Link
freier Link
freier Link